biologischemedizin.net
 

Drei Tassen pro Tag über sechs Monate zeigten in Studie deutliche Wirkung

Regelmäßiger Genuss von schwarzer Tee senkt den Blutdruck. Australische Forscher haben jetzt in einer kontrollierten Studie festgestellt, dass drei Tassen schwarzer Tee pro Tag den Blutdruck signifikant senken.\

In bisherigen Studien konnte die Blutdruck senkende Wirkung von scharzem Tee nicht nachgewiesen werden. Möglicherweise waren die Studien zu klein und nicht langfristig genug, vermutet ein Forscherteam um Dr. Jonathan M. Hodgson aus Perth. Er hat deshalb eine neue Studie konzipiert (Arch Intern Med 2012; 176: 186).\

Dafür wurden 95 Probanden im Alter zwschen 35 und 75 Jahren ausgewählt, deren 24Stunden Blutdruckwerte nicht erhöht waren. Nach einer vierwöchigen Startphase, während der alle Teilnehmer täglich drei Tassen schwarzen Tee tranken, erfolgte die Randomisierung: Die eine Hälfte der Probanden trank weiterhin täglich drei Tassen schwarzer Tee (1493 mg pulverisierte Teefeststoffe, mit 429 mg Polyphenole und 96 mg Koffein).\

Die anderen erhielten täglich drei Tassen eines im Geschmack und Koffeingehalt vergleichbaren Getränks (Placebo).\

Im Vergleich zur Kontrollgruppe war der systolische 24-Stunden-Blutdruckwert bei den “Teetrinkern” nach drei Monaten um 2,7 mmHg und nach sechs Monaten um 2,0 mmHg niedriger. Der durch Genuss von schwarzem Tee bewirkte Unterschied in der Diastole betrug  2,3 mmHg und 2,1 mmHg. Auf Bevölkerungsebene ist schätzungsweise mit einer Reduktion von kardiovaskulären Erkrankungen um 7 bis 10 Prozent zu rechnen, so die Autoren.\

Ob der grüner Tee oder schwarzer Tee vergleichbare Wirkungen auf den Blutdruck haben und ob zusätzliche antioxidativ bedingte Effekte einen Nutzen hinsichtlich der Arteriosklerose haben, ist noch zu untersuchen.