biologischemedizin.net
 

Stoffwechseldiäten im Vergleich\

  • was ist eine Stoffwechseldiät?

weiter zum Fragebogen: Nahrungsunverträglichkeiten (in Vorbereitung)

Obwohl es gleich mehrere Abnehmprogramme gibt, die als Stoffwechseldiät bezeichnet werden, versteht man unter der “Stoffwechseldiät” meist einen Wochenplan in Anlehnung an die Max Planck Diät.

Darüber hinaus sind

recht beliebt und erfolgreich.

Natürlich bewirkt jede Diät eine Stoffwechselumstellung, auch wenn die Umstellung der Ernährung nur das Ziel hat, schnell abzunehmen. Eine Stoffwechseldiät verändert und verbessert den Stoffwechsel, entweder um erfolgreich abzunehmen, oder die Gesundheit zu unterstützen. Bei hartnäckigen Fällen ist eine individuelle Stoffwechselumstellung mit Hilfe der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der aus der Biologischen Medizin angeraten.

Obwohl ihr Ursprung, das heißt der Entdecker unklar ist, soll hier an erster Stelle die so genannte “Stoffwechseldiät” vorgestellt werden.

Stoffwechsel Diät

Die Stoffwechseldiät basiert wohl auf der Max Planck Diät. Jegliche Zusammenhänge werden jedoch von den Mitarbeitern des Max Planck Institut in Wien zurückgewiesen. Ein spezieller Entwickler beziehungsweise Erfinder der Stoffwechseldiät konnte nicht festgelegt werden.\    \ Die Funktionsweise der Stoffwechseldiät besteht in einer sehr einseitigen und eiweißreichen Nahrung. Mit Hilfe eines Diätplans soll der Stoffwechsel umgestellt werden, damit anschließend dauerhaft abgenommen werden kann. Der Diätplan ist sehr streng gestaltet und besteht aus einer eiweißreichen, kohlenhydrat- und kalorienarmen Kost. Mit der Stoffwechseldiät kann man innerhalb von zwei Wochen bis zu sieben Kilo abnehmen.

Grundregeln der Stoffwechseldiät:

Kein Salz, kein Zucker, kein Alkohol, keine Limonade, wenig Öl\ Täglich mindestens 2-3 Liter Wasser\ Täglich 1 Tasse Brennesseltee\ \ Der Diätplan ist für ein bis zwei Wochen ausgelegt, nach dieser ersten Woche beginnt man mit dem Speiseplan wieder von vorne.\ \ 1. Tag: Zum Frühstück gibt es lediglich schwarzen Kaffee. Zum Mittagessen stehen 2 gekochte Eier sowie ungesalzener Spinat auf dem Plan. Zum Abendessen gibt es ein gegrilltes Steak oder 3 Beefsteaks gebraten, grüner Salat und Sellerie.\ \ 2. Tag: Es gibt zum Frühstück ein trockenes Brötchen und schwarzer Kaffee so viel man trinken möchte. Das Mittagessen besteht aus einem Steak und grünem Salat, sowie Obst. Zum Abendessen darf man so viel gekochten Schinken essen wie man möchte.\ \ 3. Tag: Frühstück wie am zweiten Tag. Mittags stehen 2 gekochte Eier, Salat und Tomaten und zum Abendbrot gekochter Schinken und Salat auf dem Plan.\ \ 4. Tag: Wie zuvor schwarzen Kaffee und ein trockenes Brötchen zum Frühstück. Zum Mittagessen gibt es gekochtes Ei, Mohrrüben und Schweizer Käse, zum Abendessen Naturjoghurt und Früchte und Natur Joghurt.

5. Tag: Mohrrüben mit Zitrone und schwarzem Kaffee zum Frühstück. Beim Mittagessen stehen gedünsteter Fisch und Tomaten und zum Abendessen ein Steak mit grünem Salat auf dem Plan\ \ 6. Tag: Wieder beginnt der Tag mit schwarzem Kaffee schwarz und einem trockenes Brötchen. Mittags gibt es ein gegrilltes Huhn auf und zum Abendessen 2 gekochte Eier und Mohrrüben.\ \ 7. Tag: Tee mit Zitrone zum Frühstück. Zum Mittagessen steht gegrilltes Steak und Obst auf dem Plan. Zum Abendessen darf ein Gericht der Woche frei gewählt werden.\ \ Der Vorteil dieser Stoffwechseldiät ist der schnelle Gewichtsverlust. Nachteilig ist allerdings die einseitige Ernährung, und der starre Ablaufplan, bei dem alles andere verboten ist. Die geringe Ballaststoffmenge läßt lässt ganz sicher Hunger aufkommen. Geeignet wäre als Zusatz Gemüse mit negativer Kalorienbilanz. Dies gehört zwar nicht zur originalen Stoffwechseldiät, ergänzt diese jedoch hervorragend.

Als zeitlich begrenzte zweiwöchige Kur ist die oben beschriebene Stoffwechseldiät gut geeignet. Um den Erfolg zu halten, sollte danach eine langfristige Ernährungsumstellung mit einer der folgenden Stoffwechseldiäten zum Einsatz kommen. 

Metabolic Balance

Metabolic balance® ist eine Stoffwechseldiät zur Gewichtsregulation – entwickelt von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern. Mit dieser Stoffwechseldiät stellen Sie Ihre bisherige Ernährung auf ein gesundes, vollkommen ausgewogenes und individuell auf Sie zugeschnittenes Nahrungsprofil um. Die Grundlage dazu bildet Ihr persönlicher Ernährungsplan, der auf Basis Ihrer aktuellen Labordaten und Angaben zu Ihrer Gesundheit erstellt wird.

Ihr individueller Ernährungsplan bringt Ihre persönliche „Körperchemie” mit der zu Ihnen passenden „Nahrungsmittelchemie” in eine neue, metabolische Balance. Sie ernähren sich nicht nur mit allen gesunden und für Sie notwendigen Nähr- und Mineralstoffen ganz normaler Nahrungsmittel, Sie essen vielmehr auch nur solche, die Ihr Körper benötigt. Ihr Plan nimmt also Ihre ganz persönliche körperliche Situation auf und ist deshalb auch ausschließlich auf Sie und Ihre Daten bezogen.

Lesen Sie mehr über Metabolic balance …

Metabolic Typing

Bei Metabolic Typing werden aus mehreren definierten Ebenen die Hauptmerkmale verglichen und bestimmt, welcher  Stoffwechseltyp vorrangige Bedeutung hat:

Es spielen neun und sogar noch mehr verschiedene Aspekte bei der Bestimmung des Stoffwechseltyps eine Rolle. Wichtigste Bedeutung haben allerdings die vier folgenden Aspekte:

1. Das Autonome Nervensystem\

  1. Das Verbrennungssystem\
  2. Das Drüsensystem\
  3. Die Blutgruppen

Von Natur aus ist der Stoffwechseltyp bei jedem Menschen entweder in Richtung Autonomes Nervensystems oder Verbrennungssystem betont. Ein balancierter Zustand kann immer wieder dadurch aufrecht erhallten werden, indem die schwächere Seite durch eine angestimmte Ernährung gestärkt wird.

Hier können Sie für Ihre Stoffwechseldiät den Ihren Typ analysieren … (Online-Fragebogen in Vorbereitung)

Bestimmen Sie Ihren genetischen Ernährungstyp mit der Genotype Diät

Die Genotype Diät ist eine Weiterentwicklung der Blutgruppendiät und umfasst 6 verschiedene Ernährungstypen, die Sie selbst aufgrund Ihres Körperbaus ermitteln können:

  • Jäger
  • Sammler
  • Lehrer
  • Eroberer
  • Krieger
  • Nomade

Sie können mit Hilfe dieser Stoffwechseldiät Ihren genetisch festgelegten Ernährungstyp bestimmen.

Lesen Sie mehr über die Geno-Type-Diät …

{#bm}Stoffwechseldiät im Sinne der Biologischen Medizin

Gerade dann wenn Patienten sich schon intensiv mit der Ernährung Mühe geben haben und trotz Sport nicht abnehmen können, wird es wichtig, die potentiellen “Stoffwechselbremsen” zu analysieren und zu deaktivieren.

Neben chronisch aktiven Entzündungen sind Nahrungsunverträglichkeiten und Toxinbelastungen die häufigsten Ursachen. Störungen der Darmfunktion kann der Patient in der Regel nicht anhand von Symptomen bemerken. Dennoch ist durch die behinderte Resorption (Aufnahme) von Vitalstoffen die Energiegewinnung in den Mitochondrien(Energiekraftwerke in den Zellen) gestört. Solange die Verbrennung von Sauerstoff in den Mitochondrien gebremst ist, kann der “auf Sparflamme” arbeitende Organismus nicht genug Energie verbrennen. Erst wenn die Ursache im Bereich des Zellstoffwechsels beseitigt wird, steigt die Vitalität an und das Körpergewicht sinkt.

Durch ein individuell zusammengestelltes Therapie-Programm, welches von einer

  • Darmsanierungüber eine
  • Toxinausleitung,
  • gegebenenfalls Hormonanalyseund
  • Testung von Nahrungsunverträglichkeiten bis zu einer dauerhaften
  • Erneuernung der Ernährungsgewohnheiten

reichen kann, werden die Zellen nicht nur befähigt Fett abzubauen, sondern die Vitalität und Gesundheit wird von Innen gefördert.

Weiter zuIdealgewicht berechnen