biologischemedizin.net
 

Die parenterale Ozontherapie

Eine Kochsalzinfusion wird mit Ozon angereichert

Die Kochsalz Infusionslösung wird mit Sauerstoff-Ozon angereichert und danach als Tropfinfusion verabreicht.

Die Vorteile:

  • besserer Ozonkontakt mit dem venösen Blut
  • gute Verteilung im gesamten Blutkreislauf
  • keine Blutabnahme notwendig
  • nur dünne Venenkanüle erforderlich

Für Ärzte im Praxis- und Klinikbereich bringt diese Theraphieform wesentliche Vorteile mit sich und stellt deshalb einen Fortschritt als Behandlungstechnik dar.